Prioritäten

Das Kooperationsprogramm definiert für den Zeitraum 2014 bis 2020 vier Prioritätsachsen als Förderschwerpunkte. Über sie verteilen sich die EU-Fördermittel in Höhe von 103,4 Millionen Euro.

Verteilung der EU-Fördermittel

Die Projekte der Technischen Hilfe dienen der Unterstützung des Kooperationsprogramms und einer zielkonformen Programmumsetzung durch die Programmbehörden. Konkret werden aus der Technischen Hilfe Maßnahmen zur Ausarbeitung, Verwaltung, Begleitung, Bewertung, Information und Kommunikation, Vernetzung sowie Kontrolle und Prüfung finanziert. Aufgeteilt ist die Technische Hilfe in insgesamt 13 Projekte nach regionalen und thematischen Schwerpunkten (für eine detaillierte Auflistung siehe Liste der Vorhaben).