Nachhaltige Netzwerke & institutionelle Kooperation

Die Prioritätsachse 4 umfasst die Bereiche nachhaltige Netzwerke und institutionelle Kooperation. Der Fokus liegt auf der Intensivierung der Integration, Harmonisierung und Kohärenz im bayerisch-tschechischen Grenzraum.

Dies beinhaltet:

  • Zusammenarbeit zwischen Bürgern und Institutionen im Rahmen kleinerer Projekte (Euregios inklusive Kleinprojektefonds). Dazu gehören People-to-people Projekte (zum Beispiel Schüleraustausch, themenspezifische Zusammenarbeit zwischen gemeinnützigen Einrichtungen)
  • Zusammenarbeit zwischen Bürgern und Institutionen. Dies beinhaltet Kooperationen, die die Voraussetzungen für eine langfristige Zusammenarbeit schaffen, (informelle) Netzwerke zwischen nichtstaatlichen, gemeinnützigen und interessensvertretenden Einrichtungen zum Erfahrungsaustausch sowie Kooperationen zur Bekämpfung negativer Erscheinungen